Britney & Madonna on stage in L.A.

Image Hosted by ImageShack.usNein sie haben sich nicht abgeknutscht!

Hierzulande durch die überaus riesengroße Zelebrierung einer gewissen Teenie-Kreisch-Band bei den VMA´s in Liverpool diese Woche in den Hintergrund gerückt – was ist bitte mit MTV los? – hat Madonna sich bei ihrer gerade laufenden Sticky & Sweet Tour in L.A. Britney während Human Nature auf die Bühne geholt.
Normalerweise hat die nur eine Statistenrolle auf der Videowall und darf den Song mit “It´s Britney, bitch!” beenden, hat es aber diesmal live gemacht.
Enzückend. ^^

Video nach dem Klick. read on

Kylie for Tous

Image Hosted by ImageShack.usBereits im griechischen Sommerurlaub festgestellt, dass Smiley Kylie Testimonial für Tous ist. Die Marke ist mir bisher nur am Rand aufgefallen und wird es auch weiterhin.
Süß sind allerdings die Fotos der Kampagne mit Kylie und nach dem Klick gibt es das Making off Video! read on

Best of Madonna Videos "Sticky & Sweet" Tour

Die “Sticky & Sweet” Tour wird in einem Monat in den USA fortgesetzt. Während wir hier noch ein bisschen über den sterilen Wien-Auftritt gelästert haben, könnt ihr euch diesmal ein Bild von der Tour selber machen. Die besten Videos für euch. In nicht unbedingt chronologischer Reihenfolge.

Opener “Hard Candy”


Britney Spears auf den Video Walls in “Human Nature” read on

Her Highness left the country – Madonna, Wien, 23.9.08

Image Hosted by ImageShack.us

Vielleicht war das eiskalte Wetter schuld (wer kommt den schon im September auf die Idee eines open airs?), die schlechte Organisation, die den Andrang beim Einlass nicht in den Griff kriegen konnten und mir Nierenquetschungen verursachten, oder die Tatsache auf einem Platz, der absolut dafür NICHT geeignet ist, ein Konzert abzuhalten, welches seit Wochen und Monaten unter dem Titel “Konzert des Jahrzehnts” promotet wird und wohl zu hohe Erwartungen bei den Zuschauern erweckt hat, die (billigster Kartenpreis) 99 Euro für zweitklassige Stehplätze hinlegen musste, und im schlimmsten Fall ein Bierzelt oder Toi Toi vor dem Gesicht hatten.

Madonna hat sich ihren durchtrainierten Hintern abgerackert, um die Wiener und Wienerinnen in Schwung zu kriegen, read on

"Introducing L'Enfant Terrible…"

Nachdem man sich für die österreichische Popmusik in Grund und Boden schämen muss (zumindest seit es Falco nicht mehr gibt) kam gerade aus der Kaderschmiede dieser Schäm-Gründe namens Starmania das Positivbeispiel Vera Böhnisch, die es a) der Plattenfirma nicht leicht machte, weil sie sich von Anfang an weigerte im obligaten Deutsch zu singen und b) Fans nach den beiden Alben “Get ur funk done” und “Welcome to my record bag” eine halbe Ewigkeit warten ließ, bevor sie (ENDLICH) “Introducing L’Enfant Terrible…” herausgebracht hat.

What took you so long, darling? ;)

[Auch bei iTunes erhältlich.]

Video der ersten Single “Dear Ladies” nach dem Klick! read on

IAMXFashion

Beim vorgestrigen Arena Palooza trat der Mann auf von dem FM4 meint, er würde nichtmal zum Proben aus seiner Garderobe kommen, wenn er nicht vorher seine Nähmaschine konsultiere. Das männliche Pedant zu Roisin Murphy, die auch beim Palooza auftrat?
Das line up war sehr gut, allerdings schreckte mich der hohe Ticket-Preis vom Besuch ab. Schade. Erst dachte ich Madita und Roisin nicht noch einmal sooo unbedingt sehen zu müssen und dann verpasse ich I am X alias Chris Corner! Den Mann mit Vorliebe für Zylinderhüte und big make up. -.-

Den wohl bekanntesten Track von I am X “President”, könnt ihr nach dem Klick sehen. read on

Lambchop im Rolling Stone

Die Band aus Nashville Lambchop veröffentlicht ihr zehntes Album “Oh (Ohio)” in einer Jewel Case des deutschen Rolling Stone Magazin in der Oktober-Ausgabe. “High-End Musik trifft auf High-End Musikjournalismus”, meint der Boss des Plattenlabels City Slang, die Lambchop zeichnen.

Nach dem Klick, “Is a woman” <3 read on

The Queen of Style hits back!

Morgen wird die Dame 50 und sie erscheint nicht gerade im guten Licht. Da soll eine Frau durch sie ehemannlos geworden sein, Mamadonna an Burn out leiden und die Gerüchte um das Ende ihrer eigenen Ehe scheinen auch nicht versiegen zu wollen.
Und was macht die Frau? Schweigen. Eine Pressemitteilung verfassen und sich auf das wirklich Wesentliche konzentrieren. Auf das was sie zu dem macht was sie heute ist: Arbeiten. Der Start der Sticky & Sweet Tour steht kurz bevor und schön langsam kristallisieren sich die beteiligten Designer heraus.

Freundin Stella McCartney liefert natürlich wieder ihre Kreationen (Schuhe), Miu Miu (Schuhe) auch und Tom Ford, der zuletzt nurmehr Sonnenbrillen und Düfte auf den Markt wirft, kleidet das Orchester ein. Na bitte! Und als ob das noch nicht genug wäre ….. Audrey Hepburns Lieblingslabel Givenchy, das seit einigen Saisonen mit grandiosen Würfen wieder auf sich aufmerksam macht, gibt ihr maßgeschneiderte Gratis-Teilchen auf den Welttournee-Weg mit.

Ich freue mich schon auf den 23. September!
Ob der M-Dolla Ring von Caroline Gruosi-Scheufele auch dabei sein wird? Wahrscheinilch hat er einen eigenen Koffer und zwei Securities. ^^