Best Outfits – Grammy´s 2008

Oha! Unter meine best dressed people hat sich heute auch ein Mann (John Legend) geschlichen, der bei den Grammy´s einen schicken Armani-Anzug trug.
Im großen und ganzen verliefen diese Award-Verleihung ohne jeglichen skandalös geschmacklose Ausrutscher. Ganz im Gegenteil. Sie wirkte mit den geraden Schnitten schon etwas langweilig. Wo war Björk? ;)

fait.jpg 1. Faith Hill in Valentino

ferg.jpg 2. Fergie, CK john-legend.jpg 3 John Legend, Armani beyonce.jpg 4.Beyoncé, Elie Saab

Und wenn ihr gerade nicht im Büro/Schule/Uni seid, klickt weiter und seht euch das Video von Tina-Hüftschwung-Turner und Beyoncé an, die das Haus gerrrrrroooooockt haben! Da verzeiht man Oma T. gerne den Fehlgriff zur chromsilber Legging. ^^

read on

Was ziehe ich zu den Oscars an?

Ob sie stattfinden oder nicht…das steht noch in den Sternen. Während sich die Stylisten der irdischen Himmelskörper die Haare raufen, weil Selma den Schnitt, die Farbe und einfach alles bisher gebotene furchtbar findet oder Charlize bei der Anprobe verkündet hat, dass sie sich die Robe lieber selber designen möchte, können wir uns entspannt zurücklehnen und das “Was wäre wenn”-Spiel bis zum Exzess durchexorzieren.

Ich habe euch einmal ein paar zur Auswahl ausgesucht:

giv.jpg 1. Givenchy osc.jpg 2.Elie Saab marchesa.jpg 3. Marchesa (1)

anne-hash.jpg 4. Anne V. Hash oscar.jpg 5. de la Renta valentino.jpg 6. Valentino

bill.jpg 7. Bill Blass dior.jpg 8. Dior marchesa-1.jpg 9. Marchesa (2)

Was willst du tragen?
1. Givenchy
2. Elie Saab
3. Marchesa (1)
4. Anne V. Hash
5. O. de la Renta
6. Valentino
7. Bill Blass
8. Dior
9. Marchesa (2)
pollcode.com free polls

und ich hoffe es taucht keine in dieser Reinkarnation eines Staubwedels von Zac Posen auf zac.jpg Hat Björk eigentlich schon ein Kleid? ^^

Deutscher Fernsehpreis 2007

Unser Pottschalk hat sich doch wahrlich zwei Stunden lang im Regen, die Füße in den Bauch gestanden, um die besten Fotos vom “Deutschen Fernsehpreis” zu bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle!

Image Hosted by ImageShack.us

Und was erblicken meine müden Augen? Eine Milchbar nach der anderen. So als hätte man das Motto “Raus damit!” heuer ausgerufen. Halleluja! Wahrlich Konkurrenz zu den Dirndln am Oktoberfest. Und die eine oder andere hat sich auch im Kasten vergriffen…

Machen wir mal den Anfang mit Barbara Schöneberger, die in letzter Zeit ihre eigene Show (mit Gesang o.O) probt und damit bald auf Tour gehen wird.

Das Kleid ist ja mal nicht so schlecht…wenn man sie kein Profil hätte. BH wäre mal ein Anfang und die gefakten, tintenschwarzen Wimpern sind ein bisschen too much.

Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us 
Schmatz, schmatz, schmatz! Für Britt (“Talk um eins”) kommt das Wasser von oben.

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Kennt ihr die Serie “Mein Leben und ich”? Dann kennt ihr wahrscheinlich auch Wolke Hegenbarth (rosa Dingsda), die im “echten” Leben verzweifelt versucht als Sex-Bombe durchzustarten. Neben ihr, die namenlose Nebendarstellerin aus der Serie. Wenigstens passt die Farbe des Teppichs zum Kleid.

Image Hosted by ImageShack.us
Und noch eine Bar.

Image Hosted by ImageShack.us
Ich habe keine Ahnung was Enie da auf dem Kopf hat. Vielleicht den Spiegel von der letzten Kreuzung? Wer weiß. Jedenfalls hat sie ihren eigenen Blitz mitgebracht. So fällt man auch auf.

Schwarzes bei den MTV Movie Awards

Also wäre ich Betreuerin bei den MTV Movie Awards dieses Jahr gewesen….ich hätte mir ernsthafte Sorgen, um das Wohlergehen der Gäste gemacht. Denn (fast) alle kamen ausnahmslos im Kleinen Schwarzen wie zum Begräbnis eines It-Girls angetanzt.

Beweise? Hier klicken!

Weitere Prügelgefahr bestand übrigens auch backstage, da Justin Timberlake´s Ex-Freundin Cameron Diaz, die angeblich noch immer nicht ganz über die Trennung hinweg ist, und aktuellere Jessica Biel aufeinandertreffen hätte können und man einen Eklat wie bei den Oscars – die beiden haben sich angebrüllt – verhindern wollte.

PS: Danke an Tinchen für den Hinweis!

Cannes, Tag 3

Filmfestival Cannes:

Sehen die beiden nicht süß aus? Und wer wollte uns noch einmal einreden, dass sich die beiden getrennt hätten?
Ein Bild von heute Vormittag in Cannes spricht jedenfalls andere Worte.
Beobachter meinen schon, dass sie in “Jolie-Festspiele” umbennant werden sollte. So groß soll der Aufruhr um Brangelina an der Coté sein.
Die beiden präsentieren ihren gemeinsamen Film “A mighty heart”, der bereits jetzt von den Kritikern in den Himmel gelobt wird und als wahren Hintergrund die Entführung eines amerikanischen Journalisten und dessen im sechsten Monat schwangere Frau hat.

branglina02.jpg jolie01_01.jpg
Quelle

Cannes, Tag 2

Auf 2 Kilometern tummeln sich ein paar tausend Fotografen und prügeln sich um die besten Bilder, denn selbt Jungstars die heutzutage noch keiner kennt, könnten nach ihren Filmpremieren als die neuen Superstars hervorgehen und dieses Foto möchte sich keiner entgehen lassen.
Eine alteingesessene Hollywood-Dame wie hier Cloé Sevigny ist immer ein tolles Foto, vor allem wenn sich der männliche Betrachter wünscht, das ihr doch bitte etwas runterfallen würde.

chloe-sevigny.jpg chloe-sevigny2.jpg

Bai Ling war wie immer im Fummel, der mehr auffällt, als Stil hat.

bailing.jpg …und was sind denn das für “Patscherl” bitte?

Dass Toni Colette eine ausgewiesene Red-Carpet-Hasserin ist, merkt man hier. Nicht zum Teint passeneder Lippenstift, zuviel von allem…. und ein bisschen verkrampft. tonicollette.jpg

Quelle 

"Die Paralympics des Pop!"

Dieses Zitat stammt vom österreichisch-deutschen Kabarett-Duo Stermann & Grissemann und beschreibt den österreichischen Musikpreis “Amadeus” sehr treffend. Wie auch letztes Jahr war man verzweifelt an Internationalität der Gäste bemüht. Schließlich kann man nicht noch vier Jahre später vom Kurzauftritt Robbie Williams reden und so war Sporty Spice Mel C und die Kaiser Chiefs, sowie leidig mieses von unseren Lieblingsnachbarn wie Tokio Hotel und Melr… Monrose vor Ort um die Stimmung im Gasometer “anzuheizen”.
Wie immer gewann Christl Stürmer, die heuer einen Sammelpass überreicht bekam (schließlich läuft sie seit Jahren konkurrenzlos auf die Bühne, um sich Preise abzuholen) und Luttenberger*Klug durften sich über ihren ersten Preis als “Beste nationale Single” freuen. Ja in Zeiten der nicht-existenten österreichischen Pop-Szene kann man auch mit Kindergarten-Songs wie “Vergiss mich!” Preise abräumen.

Mehr Infos gibt´s hier. amadeus.jpg

Monrose: Ein Grund für´s Playback.

Eröffnung der Filmfestspiele Cannes mit Jude Law und Norah Jones

Norah Jones (ja genau die Sängerin!) spielt in ihrem ersten Film die Hauptrolle. Der Streifen von Wong Kar-Wei, berühmt durch “In the mood for love” und Präsident der Goldenen-Palme Jury 2006, eröffnete gestern Abend die Filmfestspiele in Cannes. “My Blueberry Nights” ist ein Roadmovie dessen Darstellerin auf der Suche nach der großen Liebe ist. Und damit noch mehr Schmalz ins Getriebe des Erfolgs kommt: Jude Law spielt mit.

plakat-myblueberry-nights.jpg

Hach! Schmacht! Heul!
We will love it. No matter how bad it is ;)
joneslawkarwei.JPG

Cannes und die Träume

Heute fängt es wieder an! Das schönste Filmfestival der Welt (okayokay neben Venedig) hat wieder seine Pforten geöffnet und die Stars lassen sich bräunen.

palme.gif

Die wichtigsten Facts:

  • 60 Jahre Cannes – das Jubiläum
  • soviele Stars wie noch nie: Brad Pitt und Angelina Jolie, George Clooney, Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese, Bono von U2, nahezu das komplette “Ocean’s Thirteen”-Team – Matt Damon, Al Pacino, Andy Garcia, Julia Roberts und Catherine Zeta-Jones, Emir Kusturica, Gus Van Sant, Quentin Tarantino und die Coen-Brüder, Fatih Akin, Orhan Pamuk, Toni Colette und Maggie Cheung.
  • Leitung der Jury hat dieses Jahr der Regisseur von The Queen Stephen Frears über.
  • 22 Filme sind heuer in die Auswahl für die Goldene Palme gekommen.
  • 4000 akkreditierte JournalistInnen berichten in die ganze Welt.
  • 22 000 Schauspieler, Regiesseure, Produzenten und andere im Film-Biz arbeitende Menschen, als Professionals, haben sich angekündigt.
  • Hotelzimmer bekommt man nicht mehr. Oder man heißt Steven Spielberg.
Pages:«123456