3 Food Tipps für Prag

 photo karlsbruecke-prag_zpsf210c0e1.jpg

Ich habe selten Urlaub. Wenn man die Pressetrips abzieht eigentlich nie.
Wahrscheinlich habe ich deswegen vergessen, dass Reiseplanen manchmal so lange dauern kann wie die Reise an sich. Man sucht stundenlang ein brauchbares Hotel, die besten Zugverbindungen und dann … dann wird man krank. Ja, das ist mir erst dieses Wochenende passiert, als ich nach Prag getingelt bin. Nicht mein erstes Mal, doch wie immer wunderschön. So schön, dass ich fast auf allen vieren den Hradschin raufgeklettert, hunderten Segways (wer hat diese Pest erfunden?) ausgewichen und mich über die überfüllte Karlsbrücke dreimal geschoben habe (zu jeder Tageszeit, weil es doch so wunderschön ist!)
Mein Fokus lag wegen der Umstände aber eindeutig mal nicht auf Shoppen, sondern Nahrungsaufnahme und hier hätte ich so einiges gerne nach Wien mitgenommen. Wirklich!

read on

Goodbye 2013! Hello 2014!

Da glaubt man ein ganzes Jahr nichts gemacht zu haben, doch dann braucht man einfach nur den Instagram Account durchforsten und sieht: Es war doch einiges dabei, das man sich in Erinnerung rufen sollte! 2013 war nicht ganz einfach. Challenging würden die Amerikaner sagen. Und je länger es gedauert hat, desto schlimmer wurde es. Doch ich hoffe das wird sich mit der neuen Jahreszahl ein bisschen ändern. Ich bin optimistisch.

Genug gejammert. Fangen wir am besten gleich mal an!

The Investment Pieces

Den Chloé Canvas Shopper habe ich mit einem halben Auge bestellt, als ich noch im Schlummerland war. Entdeckt, dass der Net-A-Porter Sale läuft und dieses gute Stück reduziert war, habe ich mir den Traum einer eigenen Chloé mit Alltagsfaktor erfüllt. Die Prada habe ich im Kostümhaus entdeckt und stammt definitiv aus den 90ern.

 photo Untitled-23_zps262743a5.jpg read on

Ho Ho Ho! Das große STYLEKINGDOM Weihnachtsgewinnspiel

 photo weihnachtsgewinnspiel_zps3767eb0a.jpg

Das große Fest rückt immer näher und somit wird heuer auch wieder ein Gewinner/eine Gewinnerin mit einem tollen Paket überrascht, das folgendes beinhaltet:

Stabmixer von BRAUN

JOCKEY Herren Pyjama in Größe M

2 Paar Burlington Socken, einmal für Sie und eimal für Ihn

Marc by Marc Jacobs Kosmetiktasche von STEFFL Department Store, DISTRICT 1

Parfum HUGO BOSS Red, sowie der neueste Duft von Christina Aguilera

Gutschein von stattGarten
für eine aromatherapeutische Entspannung, Tiefenreinigung von Gesicht und Dekolleté, sanftes Enzympeeling, Fuß- und Beinmassage mit
hochaktivem Detox Öl, tiefreinigende Maske, Akupressur, sanftes Ausstreichen der Lymphe mit Rosenquarzen,
Massage mit Honey-Jasmin Maske, Collagen Boost Maske
115 Minuten, 150,00 €

mydays.at Gutschein “Erlebnis Mix” mit einer Riesenauswahl aus über
175 Erlebnismöglichkeiten von Action bis Entspannung

Schlüsselanhänger von SilviaGattin.com

Was ihr dafür tun müsst? read on

Jetzt online! Stylekingdom Xmas Charity Pop Up Store

 photo banner_zpseab00af3.jpg

Im Kopf hatte ich es schon länger und jetzt ist er da! Der Stylekingdom Xmas Charity Pop Up Store, der eine kleine, feine Auswahl von ein paar Dingen hat, die mit Liebe ausgewählt wurden und die ihr ab sofort bestellen könnt. Wenn euch die Preise ein wenig hoch vorkommen, ist das Sinn der Sache. Ich wollte keinen reinen Spendenaufruf posten, sondern mehr machen und den Spendern auch eine Anerkennung, die sie entweder mit sich herumtragen, oder auf ihren Christbaum hängen können, geben.

Zum Ablauf
Der Reinerlös geht an die Katastrophenhilfe des Roten Kreuz für die Philippinen und damit an Menschen, die Opfer des Taifuns geworden sind. Wer einfach so spenden möchte, kann dies auf RotesKreuz.at bereits ab 1 Euro tun!

Der Spendenbeleg wird nach Rückbestätigung des Roten Kreuz auf der Stylekingdom Facebook Seite gepostet.

Gegebenenfalls wird das Sortiment in den nächsten Tagen auch immer wieder aufgestockt.
Es lohnt sich also auf jeden Fall mehr als nur einmal reinzuschauen!

Hier geht es zum Pop Up Store!

Der STYLEKINGDOM Newsletter jetzt neu!

pleats-please-issey

Der wöchentliche Newsletter versorgt euch mit den neuesten News rund um

  • Mode, Beauty & Lifestyle
  • Einer Zusammenfassung der aktuellen Artikel von Stylekingdom
  • Einem it-Piece der Woche zum Nachshoppen
  • Den wichtigsten Event-Terminen in Wien und Berlin
  • und vielem mehr!

Unter allen, die sich bereits eingetragen haben und solchen, die sich noch bis 22. August 2013 eintragen werden, verlose ich das neue ISSEY MIYAKE Parfum “Pleats Please”. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Stylekingdom ist 6 Jahre alt

 photo Cover-Foto-Facebook_zps6c721382.jpg

Es gibt Blogs. Viele  Blogs. Die meisten, die ich kenne, beschäftigen sich mit Lifestyle. Contentschleuder werden sie auch genannt. Soviel dazu. Nachdem ich jetzt schon etwas länger dabei bin, erkennt man, dass online nichts länger als gefühlte 10 Minuten Aufmerksamkeit erhält. Blogs kommen und gehen, genauso ihre Skandälchen. Da werden nackte Tatsachen ausgepackt oder eingefordert, die “falschen” Kooperationspartner an Land geholt und von der Szene verächtlich betuschelt oder einstige Matadoren verlassen mit kräftigem Tusch oder gar lautlos die Arena.

Der Einfluss den Blogger als Produktbewerter haben, ist unbestritten, wird ausgenutzt oder noch vielerorts mit Achselzucken quittiert. Und während ich hier sitze, werden 30 weitere Blogs gegründet, auf der Suche nach Ruhm, einem Goodie Bag oder um gar die nächste Chiara F. zu werden.

Doch es muss doch mehr dahinter sein. Warum das ganze Gedöns um Marken, Kollaborationen, “Modelwatch”-es und dergleichen? Ohne viel nachzudenken, werden Presseaussendungen abgeschrieben, stets in dem Bewusstsein besonders schnell zu sein, um nicht den Eindruck zu erwecken es würde von anderen abgeschrieben werden … Querverbindungen für seine Leser zu schaffen oder – noch seltener – Fazits zu ziehen, fällt leider oft unter den Teppich.

 

Stylekingdom war schon immer eine eklektische Spielwiese ohne Redaktions- oder Werbeplan. Dass nach sechs Jahren der Blog noch immer besteht, scheint mir manchmal zufällig, ist aber rückblickend doch das Ergebnis konsequenter Arbeit und vieler Nachtstunden.

Im 7. Lebensjahr wird es also Zeit sich neu zu positionieren.

Dass von mir in letzter Zeit sehr wenig gepostet wurde,  liegt an gewissen Ermüdungserscheinungen den Neuigkeiten gegenüber, die von der Modebranche als solche verkauft werden und eher mit “Des Kaisers neue Kleider” (bei Karl Lagerfeld im wahrsten Sinne) zu betiteln sind. Es ist eben nicht alles Gold, was glänzt und die Prachtstücke sind rar gesät. Diese zu finden, ist das Ziel der nächsten 7 Jahre Stylekingdom.

Alltägliche News werden auf der Facebook Page (bitte liken!) geteilt und gerne diskutiert, reflektiertere Artikel finden in Zukunft hier ihr zu hause.

Dieser Lifestyle braucht eben Kommentar.

Keine Sorge!

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, warum es hier gerade ein bisschen leise geworden ist, aber das hat sehr viel damit zu tun, dass mich das neue Jahr so fest im Griff hat, dass mir einfach schon die Luft zum Atmen fehlt. 2013 ist 10 Tage alt und es hat mir schon in geballter Power gezeigt, wohin’s gehen wird. Ich werde in Kürze meine sieben Sachen packen und mich neu einrichten. Kistenschleppen ist angesagt. Und ich freue mich schon sehr darauf! Das erste Foto davon könnt  ihr dann auf Facebook sehen. Das ist aber bei weitem noch nicht genug, denn die Vienna Awards stehen bald wieder vor der Tür. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und der “Best Newcomer” will wieder gekürt werden. Ich werde heuer einen hoffentlich größeren Teil zum Gesamtkunstwerk beitragen und freue mich, wenn ich euch dann hier das Ergebnis präsentieren kann.
Und wäre das noch nicht genug, ist h.anna, The Lipstick und Weibi bereits volle Kraft voraus wieder am nächsten FashionCamp Vienna dran. Auch hier freue ich mich, wenn wir euch bald mit mehr News versorgen können.

Es wird einfach gerade nicht langweilig!

Das gewandete iPhone

Photobucket

Ich hatte keine Barbie. Heute habe ich ein iPhone.

Und das bekommt im Monatstakt neue Cases verpasst. Ja, ich habe schon einen Fimmel, wenn es darum geht. Aber schließlich trage ich es die meiste Zeit des Tages in der Hand. Da darf man schon ein bisschen investieren. Doch das neueste, was ich entdeckt und sofort bestellt habe: Initialen, Chevron-Stripes und alles in hunderttausend verschiedenen Farben wählbar! Wunderbar. Wer auch so etwas haben möchte ist beim Etsy-Shop “Create it your way” an der richtigen Adresse.

“OMG I am my mother!”

Das Magazin Wien Live hat sich anlässlich des heutigen Muttertages etwas besonderes einfallen lassen: Ein Shooting mit Modejournalisten, die den Müttern nachempfunden gestylt wurden und irgendwie bereue ich es anhand von Kira Stachowitsch in Alice (Temperley) oder Jasmin Schakfeh in Elie Saab nicht länger in den Archiven nach “Mama in Ballrobe” gewühlt zu haben.

Die Fotos hat übrigens Petra Benovsky gemacht, deren Arbeiten ihr euch unbedingt ansehen solltet! Zu sehen ist das Editorial in der neuesten Ausgabe mit Karolina Kurkova und Eva Padberg am Cover.

Und weil das heute auch noch so gut dazu passt…

Marni x H&M Pre-Shopping in Wien

Bizarr reckte die Kleiderpuppe ihre Hand mit abwehrender Geste in den Raum. Geholfen hat es ihr nichts. Die Hüte waren heiß begehrt, der Schmuck ebenfalls. Die Ohrringe habe ich nach genauerer Betrachtung dann doch den Horden für morgen überlassen, denn sie hatten Klipse statt Stecker und die mag ich nicht. Was sich sonst noch abgespielt hat: Mandelmilch wurde gereicht, oder wahlweise Granatapfelmixdingsbums.
Models kuschelten auf marokkanischen Teppichen im Untergeschoß und ließen erahnen wem diese Kollektion steht: Meinem Hintern sicher nicht. Wer viel mitgenommen hat? Na, die Blogger natürlich! Madeleine, Teresa, Michaela, Mark, Anna oder Sophie und Claudia. Ich begnügte mich für Vicky den Personal Shopper zu mimen. Bei der nächsten Gastdesigner-Kollaboration ist dann sicher etwas für mich dabei, das sich zu meinem Karl Lagerfeld-Keyholder von anno dazumal gesellen möchte.
Pages:1234567...14»