Interview: Schmuckdesignerin Ileana Makri in Wien bei “By ‘Sergej / FineJewellery”

Photobucket

Sergej Benedettersneue Boutique “By ‘Sergej / Fine Jewellery” in der Passage des Hotel Marriott in Wien listet neben Elise Drey aus Paris auch Ileana Makri. Die Schmuckdesignerin aus Athen ist gestern extra für die Eröffnung nach Wien gereist. Ihre Kollektionen für Marios Schwab und der Linie The Row von den Olsen-Zwillingen haben sie in eine neue Liga katapultiert. Die US-Vogue liebt sie und The Man Repeller hat sie ebenfalls entdeckt. Es scheint als müsste man das Sprichwort “You need ten years to be an overnight success” in ihrem Falle auf fünfzehn Jahre verlängern, denn solange ist Makri schon im Geschäft. Faszinierend ist ihre designsprachliche Vielfältigkeit. Sieht man sich die Kollektion mit Marios Schwab an würde man nicht auf die Idee kommen, dass sie jene für The Row auch gemacht hat. Ihre Investment Pieces sind allerdings eher für die große Geldbörse. Ein paar tausend Euro sollte man schon hinlegen können.

read on

FashionCamp Modebloggerflohmarkt an diesem Samstag!

Photobucket

Uns steht ein langes Wochenende wieder bevor. Hier habt ihr schon etwas vor? Wenn nicht, dann würden wir uns freuen euch am Samstag beim FashionCamp Modebloggerflohmarkt im WUK (Projektraum) zu sehen! Nehmt eure Freunde, Mütter, Papas, Omas und Wohnungsnachbarn mit. Es wird bestimmt für jeden etwas dabei sein.

Und wer Kinderspielzeug und Kinderbekleidung hat: Wir sammeln für das SOS Kinderdorf. Die Sachen werden vor Weihnachten dann hingebracht, zusammen mit Geschenken für die wir ebenfalls per Glühweinspende sammeln!

 

Bonden mit Bonnie

Photobucket

Bonnie Strange ist wohl ein Phänomen, das man in der deutschen Modebranche lange suchen kann. Auf Instagram 40.000 Follower, auf Facebook über 57.000. Da verwundert es auch nicht, wenn eine Statusmeldung reicht, um eine recht ansehnliche Anzahl von Menschen in den Fashionation-Floor von P&C auf der Kärntner Straße lockt. Aktuell ist sie das Gesicht deren Metropolitan Styles Kampagne. read on

Video: FashionCamp Vienna 2012

Leider habe ich ja sträflicherweise keine Review zum FashionCamp Vienna hier verfasst. Lag auch wohl daran, dass ich mit der Fashion Week im Nachhinein sehr beschäftigt war. Da Worte meist sowieso nicht so passend sind, um Stimmung zu beschreiben, könnt ihr diese besser im Video sehen.

Das FashionCamp Vienna fand erstmals an zwei Tagen statt und wurde am Samstag Abend gebührend mit einer Party im Volkstheater und einem Dinner im Bellaria Kino Dank 55 DSL und Diesel gefeiert. Danke auch an alle unsere Sponsoren, die es möglich gemacht haben! Intelligent Nutrients, Huber Bodywear, Fossil, Humanic, The Ring Hotel, Dawanda.de und unserem Medienpartner Standard.at/Lifestyle.

Und natürlich auch meine Mitstreiterinnen und Co-Organisatorinnen Viktoria (Weibi.at), Sophie (TheLipstick.net) und Anna (hpunktanna.com)

Mode Mühlbauer präsentiert und packt die Hüte gleich drauf

Photobucket

Wenn Mühlbauer in der Seilergasse die neuen Kollektionen von Designern wie MM6, Meshit oder Vivienne Westwood zeigt, füllt es Straßen. So geschehen diese Woche. Draußen gab es Maroni im standesgemäß gebrandeten Mühlbauer-Stanitzel, Wein und Bier. Warum auch immer schaffen es die Mühlbauers stets eine unprätentiöse Stimmung zu schaffen – keine Sitzordnung – es wird gestanden, keine Einladungskarten, die ein bulliger Security verlangt, dafür immer gute Laune und eine Menschenmenge, die das kleine Gässchen neben dem Graben in der Innenstadt zu einem Bienenstock werden lässt. Zwischen den beiden Filialen Mode Mühlbauer und dem Hutgeschaft vis-a-vis pendelt man hin und her, trifft Bekannte und plaudert. Das tut angesichts der vielen zu unrecht oft verspannten Veranstaltungen in der Bundeshauptstadt richtig gut. Traditionell war übrigens wie immer die Präsentationsvorgehensweise: die Models holten sich die Hüte der Manufaktur aus dem Schaufenster.

read on

Shoppe dich glücklich – beim Pop-up Store in der f6 Factory

Photobucket

Gleich unweit des Naschmarkts, einen Steinwurf von Gumpendorferstraße und Mariahilferstraße entfernt, findet in der f6 factory der Eszterhazygasse 3 ein besonderer Pop-Up Store von der Bank Austria statt. Anlässlich des neuen Semesterstarts gibt es dort alles was man für’s Studentenleben so braucht. Und obendrein kann man am Mittwoch auch noch ein MacBook Pro gewinnen und gleich nach hause mitnehmen! Aber alles der Reihe nach …

read on

“Schmuck als Wertanlage” – Ein Rundgang im Dorotheum

Photobucket

Photobucket

Wenn man an “Geld sparen” denkt, ist der durchschnittliche Österreicher auf sein Sparbuch mehr als fixiert. 64 Prozent hat hierzulande den Notgroschen im Sinn, der für schlechte Zeiten herhalten darf, wie die ING-DiBa Direktbank Austria in einer Umfrage herausfand. Dass man diesen aber auch tragen kann, ist wohl Schmuckstücken vorbehalten. Während Vintage-Kleidung für den Werterhalt besser im Schrank hängen bleiben sollte – Sonne und Schweiß sind schließlich für altes Gewebe pures Gift – kann man selbst alte Schmuckstücke tragen. “Solange Ihnen die Schnur nicht reißt, kann man mit einer Perlenketten sogar im Meer schwimmen. Da kommen sie ja auch her”, erzählte uns die Leiterin der Schmuck-Abteilung des Dorotheum, Agnes Fialka-Herics, bei einem Rundgang durch das Palais. read on

Blogger Lunch im ‘at eight’

Photobucket

Photobucket

Das Hotel The Ring und seine tolle Aromaküche von Chefkoch Daniel Kraft im Restaurant “at eight” konnten wir schon bei diversen Fashion Lunches mit Wiener Modedesignern genießen. Jetzt haben einige Modeblogger nach dem anstrengenden September mal die Mode Mode sein lassen. Genauer gesagt bei Pilzpuntalette und grünem Apfel-Relish. Aber das seht ihr euch besser selber mal an…

read on

PUMA auf der Sneakerness – Gewinn einen Schuh von Anna Aichinger

Photobucket

Auf der Sneakerness am 16. September in der neuen Media Opera Wien kann man die Puma Creative Factory (bei der ich bereits ein Paar designen konnte) wieder seinen individuellen Puma aus zig verschiedenen Materialien und Mustern zusammensetzen. Bei mir könnt ihr diesmal allerdings auch etwas tolles gewinnen, denn die Wiener Designerin Anna Aichinger hat ebenfalls einen Schuh designt, der nur einmal produziert wurde!

Wer ist die Cinderella, der UK 5 1/2 passt? Wer die Größe hat und den Schuh haben möchte, hinterlässt bis zum 15. September 18 Uhr ein Kommentar und holt sich den Schuh gleich am Ende der Sneakerness beim Puma-Corner ab. Der Zufallsgenerator von random.org wählt aus. Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Susanne Bisovsky im MQ

Photobucket

Morgen gibt es eine der sehr seltenen Gelegenheiten eine Haute Couture Show von Susanne Bisovsky im öffentlichen Raum zu sehen.
Genauer gesagt in der Ovalhalle des MQ zum Ausklang des “Summer of Fashion”. Akkreditierung ist nicht nötig.

Pages:«123456789...34»