Reality TV: The Fashion Fund – Anna Wintour, Jenna Lyons (J.Crew) und Diane von Furstenberg suchen den nächsten großen Namen

 photo thefashionfund_zpscaa25459.jpg

Project Runway ist im Gegensatz zu so manch anderen deutschen Formaten ein großes Sprungbrett, doch dieser Wettbewerb ist einer der wichtigsten Newcomer Awards der Welt: 300.000 Dollar warten auf den Gewinner von der CFDA und die Gewissheit sehr viel richtig gemacht zu haben. In den letzten 10 Jahren hatten alle Gewinner einen bombastischen Start in der Modebranche. Alexander Wang, Altuzarra, Rodarte, Prabal Gurung, Proenza Schouler, Thom Browne oder Marchesa sind nur einige Beispiele.

Mit 22. Jänner startet eine Reality Show des US Senders OVATION, der den Prozess des Wettbewerbs begleitet. Leider habe ich bis jetzt noch nicht die letzte Staffel von 2013 finden können. Wer einen Link hat – bitte unten in der Kommentarbox posten. Vielen Dank!
Hier ist der Trailer:

Und das Shooting der Finalisten für die US Vogue:

Jerry Hall ist Testimonial für die Vienna Awards for Fashion & Lifestyle

 

Vienna Awards Jerry Hall Königin der Nacht Oliver Gast

Jerry-Hall

Als Königin der Nacht aus Mozarts “Die Zauberflöte” ist Jerry Hall für die neue Kampagne der Vienna Awards vor der Kamera von Oliver Gast  gestanden. Wir können uns noch an die vergangenen Male erinnern, als der Stephansdom, das Riesenrad oder Kaiserin Elisabeth von den Kampagnen neu interpretiert wurden, jetzt geht es erstmals in musikalische Gefilde.

Mit einer Robe von Zuhair Murad und einem Krönchen des Swarovski Corporate Archive (designed von Reinhard Seifert), wird der mystische Look komplettiert. Bleibt nur noch Jerry Hall, die sich als düstere Schattenkönigin mehr als perfekt macht. Ganz im Gegensatz zu ihrem sonst so texanischen Gemüt.

read on

Modeblogger. Jetzt singen sie auch noch.

Bis dato gibt es nur eine Sache, die mich wirklich wundert – warum bis heute noch kein großer Sender auf die Idee gekommen ist, den überhypten Fame internationaler Mode(l)blogger für die Quote zu verwursten und eine Reality Show im Stil der “Real Housewives” oder “The Hills” hochzuziehen. Das ist jetzt nicht sarkastisch gemeint, mich wundert es wirklich. read on

Miley Cyrus “Bangerz”-ed in Roberto Cavalli

 photo mileycyrusbangerz_zps404bda07.jpg

Was Miley nicht schon so alles im letzten Jahr vom Stapel gelassen hat. Jetzt kommt die Welttour dazu und ich hadere ob ich die 58 Euro und ein paar zerquetschte für ein Ticket hinlegen soll, dessen nachfolgender Konzertbesuch sich so ernsthaft anfühlen würde, wie David Hasselhoff beim Trällern zuzusehen. Also gar nicht. read on

Mark & Julia präsentieren ihre Kampagne für Spring/Summer 2014

 photo MarkandJuliaSelinadeBeauclair2_zps5520814d.jpg

“Pertungba” (das Sherpa Wort für “nackt”) ist der Titel der aktuellen Mark & Julia Kollektion, die sie demnächst auch beim EDGED Showroom auf der Capsule während der Paris Fashion Week zeigen werden, wurde von Fotografin Selina de Beauclair für die neue Kampagne abgelichtet. Die Bodyketten stammen von Hannah Wagner (CVD) und Flo Rottensteiner kreierte eine Special Edition! Dazu wurde ein Blouson von ihm handbemalt. read on

4 Filme über Mode und Ikonen, die man gesehen haben sollte

 photo coco-igor_zpsc97db273.jpg

Es ist nicht so einfach einen Sonntagnachmittag im grauen Nebel totzuschlagen. Oldie but Goldie, ist da meine Devise, denn die Filme aus den 80ern und 90ern, angefangen von “Der Tod steht ihr gut” über “Der Club der Teufelinnen” bis zu einer famosen Christina Applegate in “Don’t Tell Mom The Babysitter Is Dead” gibt es, aber noch viel mehr. Fangen wir doch einfach mal mit einem meiner Lieblinge an! read on

Auf meiner Leseliste: “Classy” von Derek Blasberg und “Overdressed” von Elizabeth L. Cline

 photo classy_zps5a978e17.jpg

CLASSY

Wer Derek Blasberg nicht kennt, der kennt die New Yorker Fashioncrowd nicht. Er ist das Armanhängels vieler Park Avenue Prinzessin und wurde sogar verdächtigt die ominöse und skandalöse Website socialiterank.com zu führen – was er nicht hat. Das soll ihm das Talent geben einen modernen Knigge zu schreiben? “Ich kann sexy von nuttig unterscheiden”, weiß er gleich im Vorwort zu berichten und hat auch noch andere selbstverliebte Statements im Ärmel, die Stirnrunzeln erzeugen. Doch Derek Blasberg weiß wirklich die Linie zwischen selbstbewusst und selbstreflektiert zu beschreiten. Dementsprechend ist “Classy” nicht umsonst ein New York Times Beststeller geworden, der ihm mittlerweile zwei weitere Buchdeals eingebracht hat. Das wirklich witzige sind allerdings die vielen Illustrationen, die mit witzigen Tabellen wie “Was sagt die beste Freundin / Was sagt die beste Feindin” gespickt sind. Einen Auszug davon könnt ihr beim Interview Magazin sehen.

OVERDRESSED

64 Teile kauft der durchschnittliche AmerikanerIn pro Jahr. Dies wird in unseren Breitengraden wahrscheinlich nur geringfügig geringer sein. Und dabei trifft ein sozialer Umstand auf einen wirtschaftlichen: Noch nie konnte Kleidung so günstig hergestellt und verkauft werden und noch nie haben sich Trends Dank neuer Medien so schnell verbreitet wie heute. Damit dreht sich das Klamottenrad immer schneller. Was dabei herausfliegt sind Tonnen an Stoffen, die im Müll landen.
Am Beginn des Buchs greift Elizabeth L. Cline selbst in die eigene Kiste und türmt in ihrem Wohnzimmer einen großen Haufen an Klamotten auf. Ausgehend davon beginnt ihre Reise.
Sie begegnet Teenagern, die Polyester als “gute Qualität” bezeichnen, reist zu den Fabriken von Forever21 in L.A. und lässt sich von einer H&M PR erklären, dass es sich beim schwedischen Riesen um keinen “Fast Fashion Retailer” handelt. Ich dachte das Buch könnte mich nicht überraschen, doch das hat es!

Pages:«1234567...294»