“The Daily Dose” launchen eigene Kollektion mit EQUA

 photo love-daily-dose-equa_zpsfa7ac856.jpg

Es ist stets ein guter Vorsatz, der sich nur selten erfüllt: Genug Wasser zu trinken. Obwohl ich in der Stadt mit der nicht nur höchsten Lebensqualität, sondern auch der besten Trinkwasserqualität weltweit lebe, ist das Wiener Wasser viel zu selten in meinem Glas. Das kann man mittels der neuen Flaschenserie von “The Daily Dose” ändern. Die Bloggerinnen Vicky Heiler und Kathi Schmalzl haben in vier verschiedenen Farben jetzt eine Limited Edition auf den Markt gebracht, die ab sofort in der Pre-Order Phase ist. Wenn 300 Vorbestellungen eingetroffen sind, erfolgt die Auslierfung. Das soll planmäßig Mitte Mai erfolgen. 10 % jeder verkauften Flasche gehen laut Hersteller an NGO’s, die im Bereich Umweltschutz tätig sind.

Hier könnt ihr die EQUA Flaschen vorbestellen.

Poltrona Frau im Semperdepot

 photo P1010112_zps9c921e4a.jpg

Einen Wohntraum habe ich nicht, allerdings liebe ich alles, was nach Werkhallen aus der Jahrhundertwende, abgenutztem Schiffboden, traditionellen Fabrikfenster (Hallo Heizrechnung!), Backstein und Gußeisen aussieht. Das trifft schon mal alles auf das Semperdepot in der Wiener Lehargasse zu. Als Lager und Produktionsort für Kulissen von Oper und Burgtheater hat es sich bis heute den rustikalen Charme vergangener Tage erhalten. Stuck und Pomp findet man in Wien öfter, als dieses rustikale Juwel, das jedes Jahr Location der Interior-Messe H.O.M.E.D.E.P.O.T ist, die edelsten Designmöbel in das alte Gemäuer bringt und damit die surreale Idee dort zu wohnen.  read on

ABSOLUT sucht Designer für neue Pop Up Bar

 photo absolutbar_zps77cda1f1.jpg

Wo ABSOLUT draufsteht, ist nicht nur hochprozentiges drin, sondern auch eine gehörige Portion Design. Nicht nur die Flasche ist mittlerweile ein echter Klassiker, sondern auch die Werbeplakate mit der Flasche als ikonografisches Element haben Designgeschichte geschrieben. Jetzt sucht ABSOLUT bzw. der innehabende Konzern Pernod Ricard einen Designer, der an dieser Geschichte mitschreiben möchte. read on

Matter Lipgloss – Lime Crime Make Up “Velvetines” at Cirque Rouge

Ich schwärme nicht oft von einem Lippenstift, wie von meinem “Velvetines”, den ich mit vor einiger Zeit von Lime Crime Make Up bestellt habe. Etliche Drinks, ein Essen, eine ganze Nacht – Cirque Rouge in der Roten Bar – und das Produkt wirkt fast schon Wunder.

Obwohl flüssig, lässt sich der Lipgloss sehr genau auftragen – ohne Konturenstift, bevor er komplett mattiert (binnen Sekunden) und damit seinen gewünschten Vintage Effekt zeigt. Ein wenig trocknet er die Lippen aus, aber das kann man am nächsten Tag mit einer ordentlichen Portion Lipbalm wieder ausgleichen. Ein netter Nebeneffekt: Die Zähne sehen durch das starke Rot weißer aus (liegt an den blauen Untertönen).

Erhältlich im klassischen Rot, einem knalligen Pink und einem starken Korallton gibt es die “Velvetines” hier. Bald kommen auch noch drei weitere Farben hinzu! Bei den “Velvetines” gilt es schnell zu sein, da sie schnell vergriffen sind. Lime Crime Make Up braucht dann wieder einige Zeit, um neue zu produzieren.Übrigens sind alle Produkte der Marke vegan & cruelty free.

 photo velvetines_zpsa0489a7a.jpg

 

Nach dem Klick eine kleine Demo von Lime Crime Make Up zu den “Velvetines”.

read on

Bernd Serafin Thaler – Interview mit dem Schuhmacher der nächsten Stunde

 photo 2_zpsaba2bc39.jpg

Bei Abschluss-Shows von Modeklassen stechen oft nur wenige Schüler wirklich hervor. Mit ein wenig Intuition erkennt man allerdings schnell Unterschiede und stellt dann fest: Aus ihr/ihm könnte noch was größeres werden. Bei Bernd Serafin Thaler stellte sich dieses Gefühl bei mir ein. Der Absolvent der Modeschule Hetzendorf hat sich mit einer Schuhkollektion damals ins Rampenlicht gerückt und ist seitdem besonders umtriebig gewesen.

Was er gemacht hat, welcher Designer sein Vorbild ist und warum Donatella Versace seine Schuhe tragen sollte, erzählte er im Interview.

read on

Erster Victoria’s Secret Store eröffnet in Österreich

 photo victoriasecretwienflughafen_zpsfb086c32.jpg

Man wird sich offensichtlich ein Flugticket kaufen müssen oder nie wieder zu spät zum Flieger eilen, um mal schnell in den Victoria’s Secret Store zu kommen – denn er wird sich offensichtlich am Flughafen Wien Schwechat befinden. So jedenfalls gibt es die Stellenausschreibung vor, die von der Firma “Agora Trading” auf der Website des Flughafens aufgetaucht ist. Diese könnt ihr hier (PDF) einsehen. Ein Datum, wann es losgeht, ist allerdings noch nicht fixiert! Erst im Dezember hat ein Store in München eröffnet.

read on

GirlsGuideToBlogging.de und Stylekingdom.com präsentieren das Workbook “Optimiere deinen Blog in 14 Tagen”

"Optimiere deinen Blog in 14 Tagen Workbook"

Ich kann noch gar nicht glauben, dass es endlich soweit ist und sich die zahllosen Gesprächen auf Skype mit Sandra von GirlsGuideToBlogging.de, die wir zwischen Austria und Australia geführt haben, materialisieren. Aber endlich ist es bald soweit! Unser Workbook für euch wird in den nächsten Tagen das Licht der Welt erblicken! Es richtet sich an alle, die schon einen Blog haben und manchmal mit ihrem Latein am Ende sind oder sich einfach weiterentwickeln möchten. Wir haben unsere Tipps und Erfahrungen für euch zusammengetragen und das alles in einem sehr kompakten und dicht gefüllten 14-tägigen Kurs verpackt, der jedem interessierten Blogger seine eigene Strategie für seinen Blog entwickeln lässt, Ideen zur Themenfindung liefert oder zum Managment seiner eigenen Newsquellen, um stets am Ball zu bleiben.

Uns war dabei BESONDERS wichtig praktische Tipps zu geben. Denn wir haben nach zahlreichen Studien anderer Ratgeber festgestellt, dass diese oft abstrakte Ratschläge liefern, die zwar gut klingen, aber erst wieder ein Handbuch brauchen, um sie auch konkret umsetzen.

Bereits jetzt könnt ihr euch einen Early Bird Rabatt sichern, wenn ihr euch für den Newsletter einschreibt. Dieser wird zum Launch mit einem Code ausgesandt, den ihr dann bei der Bestellung eingeben könnt.
Das Workbook erscheint als eBook und wird auch als PDF für Laptop oder Computer für euch zum Download bereitstehen.

Garance Doré startet eigene “Stationary Line”

 photo garance-dore-rifle_zps987d65f3.jpg

In der jüngeren Vergangenheit sind wir mit einigen Kollaborationen internationaler Top-Blogger regelrecht beschossen worden. Manche funktionieren, anderen sind eher ein Griff ins Klo. Letzteres ist bei Garance Doré definitiv nicht der Fall! So gibt sie jetzt zusammen mit der Marke Rifle Paper Co. eine eigene Kollektion an hochwertigen Briefpapier, Notizblöcke, Kalender und Glückwunschkarten und iPhone Hüllen heraus. Geziert wird diese von Garance’s einzigartigen Illustrationen.

I’ve always, always spent a crazy amount of time in paper stores. I love notebooks, greeting cards, calendars (but you already know that if you’ve been following my blog for awhile!) and I always dreamed of being able to launch my own line one day. Even before I started my blog, this was one of my dreams.

Die Stationary Line ist seit gestern bei Colette in Paris erhältlich. Laut Garance wird es sie auch bald in ihren eigenem Online Boutique geben.

foto/credit: garancedore.fr

FashionCamp Vienna presents – #henrilou & friends Party im Palais Hansen Kempinski Vienna

 photo bar_zps89483494.jpg

 photo pony_zps154c662b.jpg

Oh, what a night! Das FashionCamp Vienna lud Dank des Palais Hansen Kempinski Vienna Freunde ein, um sich für die Unterstützung der letzten Jahre zu bedanken. Mit den DJanes Kat Fiction und Rebell Emilia feuerten wir in den Henri Lou Bar bis fast in die Puppen. Die feinen Drinks wurden von Pernod Ricard gesponsert.

read on

Alles kommt einmal wieder. So auch der Snakeprint.

Woran wir erkennen, dass dies eine Seite aus der deutschen VOGUE von 2001 ist? Natürlich sieht Gwyneth Paltrow fast noch pupertär aus.Die Schlangenlederteile wirken allerdings, als seien sie gerade vom Laufsteg gekapert worden. So sind gerade die Frühlingskollektionen 2014 von Gucci, Max Azria, J. Mendel über Michael Kors unter massivem Snake-Einsatz unterwegs und das kündigt sich in kürzester Zeit auch bei den großen Ketten an. Bereits jetzt ist eine Clutch im Sortiment von Zara gelandet.

Einsam wird sie dort nicht lange sein.Doch mit den falschen Schlangen werde ich mich wahrscheinlich nie anfreunden können. Genauso wenig wie mit Leopardenmuster. Für kleine Accessoires und Taschen, kann es noch sehr gut aussehen. Doch einen flächendeckenden Print auf Hosen und Mäntel? Bitte nicht! Noch am ehesten würde ich mir eine Tasche von Burak Uyan (siehe unten) zulegen.
Wo wir gerade beim Thema sind: Das gleiche Revival passiert gerade mit Hahnentritt aka Dog Tooth. Binnen drei Jahren sind wir wieder damit ausstaffiert. Und dann hätte man doch lieber den 80s Blazer nicht am Flohmarkt verschenken sollen …

jimmy choo nicole kidman
Burak Uyan

 photo snake_zps9230a960.jpgsnake print gucci

Pages:«123456789...298»