It’s tea time darling!

Provinzkindchen rief zur Blogparade zum Thema Tee auf (und gestaltete auch den unten stehenden Banner), da mache ich natürlich gerne mit. Um die kalten Wintertage ohne einer Überdosis Kaffee zu überstehen hilft nämlich eigentlich nur eines: So viel Tee wie nur möglich zu trinken. Und weil ich es manchmal einfach zu gerne so richtig süß mag, muss schon mal ein – Teeliebhaber hört weg – ein Tee im Beutel in die Tasse. Meine Liebelingsmischungen sind dabei Brombeere und Himbeere sowie ein bunter Früchtemix. Ich nenne es immer gerne das Skilehrer Syndrom: Sieht gut aus, ist aber nicht immer gesund. Denn weil ich ganz besonders anfällig für Werbung aller Art bin kaufe ich dann den Tee auf dem Früchte Gesichter haben und besonders lustig aussehen. Zucker, zu süß? Nun ja…

Manchmal greife ich dann aber dann doch zum richtigen grünen Tee, den ich selbst in einem kleinen Shop in Peking gekauft habe. Das ist dann der wahre Genuss und da muss sich dann selbst die tanzende Beere verstecken.

Fotos (c) Teresa Hammerl

m4s0n501
Pages:«123456789...151»