Modepalast Vernissage 2009

Heute wurde zum siebenten Mal der Modepalast im Wiener Museumsquartier eröffnet. Während man sich im Promi Dorf einer Eröffnung wie bei Seitenblicke oder High Society vorkam und der Anblick von Jeaninne Schiller schon das Gefühl einer Erleichterung und der Gewissheit, dass die Seitenblicke auch sicher da sind (sonst hätte ja auch was gefehlt…), hervorbrachten, präsentierte Thang de Hoo seine eigene Kollektion für den Modepalast.

Dank perfekter Freundin (danke! :) ), die sich auch von der ATV oder ORF Kamera nicht einschüchtern ließ, habe ich einen guten Platz zum Fotografieren in der 1. Reihe ergattert und war zwischen schwarzen Kleidern mit und ohne Rüschen sowie bunten, aber einfärbigen Kleidern in strahlendem Gelb und Türkis hin und hergerissen. Zum Shoppen war es heute etwas zu dicht, aber unter anderem Elke Freytag mit wunderschönem Licht und Blumen an ihrem Stand könnte mich noch zu einem Zurückkommen in den nächsten Tagen veranlassen. Da kann man nur hoffen, dass in den nächsten Tagen, so wie es für heute Abend versprochen wurde, der Bankomat im Eingangsbereich auch weiterhin gut gefüllt bleibt.

Noch zu erwähnen bleibt die eigene Abteilung der Niederlande mit unter anderem der Designerin Nina Führer. Weiters kann man neben der 1200m2 Ausstellungsfläche auch noch diverse Outdoor Modeschauen und andere Events in den nächsten Tagen besuchen. Ein genaues Programm findet man hier.

Im Anschluss findet ihr Fotos (inklusive versteckten Promis wie Eva Pölzl, Andreas Mailath Pokorny, sowie der bereits erwähnten Jeannine Schiller und diversen anderen…).

read on